Freitag, 23. November 2012

Der lange Weg zur Heim-WM (4)

Pressekonferenz

von Frank Hattendorff & Ursula Jarré

Prolog
So langsam steigt die Spannung spürbar und “sichtbar”! Viele Plakate sind an diversen Plätzen in der Stadt Bremen angebracht worden. Und während einer Pressekonferenz wurden die Medien über viele Aspekte dieser Weltmeisterschaft informiert und zahlreiche Fragen beantwortet.

Ursula Jarré hat über diese Pressekonferenz vom Dienstag, den 20.11.2012, folgendes geschrieben:

Pressekonferenz zur WM
Geschrieben von Ursula Jarré

“Auf der heutigen Pressekonferenz anläßlich der WM Lateinformationen am 08. Dezember 2012 hatten sich zahlreiche Pressevertreter eingefunden. Jens Steinmann dankte in seinen Begrüßungsworten insbesondere den anwesenden Vertretern des Sponsoring – Caramba und Burdenski Events – für die Unterstützung, ebenso wie den Medienvertretern einmal mehr für die mediale Begleitung. Ganz klar wurde nicht nur von ihm sondern auch von Roberto Albanese das Ziel vorgegeben, den WM-Titel wieder nach Bremen zu holen. Beide unterstrichen jedoch auch, daß das kein Spaziergang wird und Trainer sowie die anwesenden Formationsmitglieder bekräftigten, daß bis dahin noch hart gearbeitet wird, um dieses hohe Ziel zu erreichen. Immerhin werden sich – so, wie es z. Zt. aussieht – mindestens vier Mannschaften um die begehrten drei Treppchenplätze streiten.

Einig waren sich Trainer und Formationsmitglieder darüber, daß der Zusammenhalt dieser aktuellen Mannschaft trotz der vielen neu hinzugekommenen Mitglieder hervorragend ist und nicht zuletzt zum überzeugenden Gewinn der sechsten Deutschen Meisterschaft in Folge in Düsseldorf beigetragen hat. Sie sind überzeugt von der Musik, der Choreographie und dem Outfit und fühlen sich gut gerüstet für die WM.

Aus dem Kreis der Pressevertreter folgten noch viele interessierte Fragen, die sehr offen und frei von den jungen Team-Mitgliedern beantwortet wurden.”

Links zu Berichten, Videos und Fotos:

Weser-Kurier: Albanese will "Gänsehaut-Atmosphäre" -

Radio Bremen: Der Countdown läuft

Radio Bremen - Buten und Binnen - Das Ziel: Ganz nach vorne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen